Erneut gibt es einen Wechsel von der Handelsblatt Media Group zum „Focus“: Nachdem im vergangenen Jahr bereits Thomas Tuma, der frühere stellvertretende Chefredakteur des „Handelsblatts“ nach Berlin wechselte, geht nun auch der langjährige Wirtschaftsredakteur Peter Steinkirchner in die Hauptstadt.

Steinkirchner (rechts im Bild) war seit 2001 in Düsseldorf für das Ressort „Unternehmen & Märkte“ tätig. Eine lange Zeit, dennoch dürfte so manchem der studierte Journalist bekannt sein auch als Medienressortleiter bei der Fachzeitschrift „W&V“, damals noch in der Münchner Karlstraße. In Berlin wird Steinkirchner ebenso wie bei der „Wiwo“ im Wirtschaftsressort arbeiten. Der Neuzugang wird von Burda bestätigt.

Personell ist einiges in Bewegung beim „Focus“ erst vor kurzem gab es einen weiteren Neuugang. Frank Seidlitz übernahm als Visual Director die Führung der Bildredaktion beim Nachrichtenmagazin. Er kam aber nicht vom „Handelsblatt“, sondern war früher unter anderem Fotochef bei „GQ“, „Rolling Stone“ und „Interview“. (dh)

Foto: Hubert Burda Media