Mit Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison spendiert Sport1 seinem Quotengarant „Doppelpass“ einen einstündigen Vorläufer. Der „Countdown“ soll immer sonntags auf den nachfolgenden Talk einstimmen. Die Moderation übernimmt Jana Wosnitza.

Wie „Clap“ exklusiv aus dem Umfeld des Senders erfuhr, soll „Countdown Doppelpass“ am 7. August um 10 Uhr Premiere feiern. 60 Minuten lang will Jana Wosnitza, Co-Moderatorin von „Doppelpass“ neben Florian König, für die Zuschauer hinter die Kulissen des Sport1-Fußball-Talks blicken. Vorgespräche mit den späteren Studio-Gästen sind ebenso geplant wie die Einbindung von Social-Media-Reaktionen zu den aktuellen Themen.

Mit „Countdown Doppelpass“ eine eigene Sendung zu erhalten, markiert für die 28-jährige Jana Wosnitza den vorläufigen Höhepunkt ihrer noch jungen Karriere als Sportjournalistin. Von 2018 bis 2020 hatte die gebürtige Kölnerin bei Sport1 mit Sitz in Ismaning volontiert, durfte bereits während dieser Zeit Moderationserfahrung beim Format „Fantalk“ sammeln. Am 23. Mai 2021 trat Wosnitza erstmals als Co-Moderatorin von „Doppelpass“ auf.

In der Folge übernahm die studierte Betriebswirtin den Platz der Co-Moderatorinnen Laura Papendick und Ruth Hofmann. Papendick wechselte zur RTL Group, Hofmann fokussierte sich innerhalb von Sport1 auf Live-Formate im Motorsport-Segment. Aktuell macht sie das „AvD Motor & Sport Magazin“ und ist Frontfrau beim Topspiel 2. Liga am Samstagabend. Wosnitza soll mit „Countdown“ zu einem weiteren Anchor von Sport1 aufgebaut werden.

Zuvor war das Format mit ihr vor einem ausgewählten Zuschauerkreis erfolgreich getestet worden. Der „Countdown“ betrifft aber nur den sonntäglichen „Doppelpass“. Das Schema für den erst mit Beginn der abgelaufenen Fußball-Saison gestarteten „Doppelpass 2. Bundesliga“ am Montagabend bleibt davon unberührt. Vor diesem Talk sendet Sport1 auch weiterhin die Chartshow „Herrlich verrückte Bundesliga“.

Text: Bijan Peymani