Der Juni war früher in München vor dem Hintergrund des Filmfests der wichtigste Partymonat. Doch in der Pandemiezeit gab es hier zwei Jahre lang eine längere Pause. Diese scheint nun beendet zu sein, die niedrigeren Inzidenzzahlen und gelockerten Corona-Maßnahmen machen es möglich.

So lief in dieser Woche unter anderem an der Isarphilharmonie die große Opening Night mit Stargästen wie Vicky Krieps. In der Reitschule trafen sich die TV-Vermarktungschefs im Rahmen der Screenforce Days in der Reitschule. Und erstmals in München gab es die Preisverleihung Blaue Blume mit Dennenesch Zoudé als neuer Moderatorin, wie oben im Bild zu sehen.

Als bester Schauspieler wurde bei Mainstream Media Dampfnudelblues-Schauspieler Simon Schwarz geehrt, der aber nicht persönlich kommen konnte.

Bislang allerdings noch nicht wieder aufgetaucht im Partykalender ist der beliebte Shocking Shorts Award von NBC Universal. Eventuell spielt hier die Eingliederung bei Sky Deutschland eine Rolle. Movie meets Media, auch eine Juni-Veranstaltung während des Filmfests in den vergangenen Jahren, gibt es in diesem Monat in der bayerischen Landeshauptstadt auch nicht. Hier gilt allerdings  – aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der Veranstalter, Sören Bauer Events, plant den bekannten Treff erst im September ein. (dh)

Foto: Mainstream Media