Anfang August gab der neue General Manager von Warner Bros. Disovery GSA, Hannes Heyelmann, sein neues Management-Team bekannt. Seitdem ist klar, wer in Deutschland, Österreich und die Schweiz Verantwortung für die verschiedenen Bereiche übernimmt. Matthias Heinze verantwortet beispielsweise den Bereich Distribution & Partnerships, Marion Rathmann das Programm für alle frei empfangbaren Sender, Bezahlkanäle und Streaming-Angebote. Den Bereich Kommunikation & Events bekommt Daniela Allgayer-Koreimann. Ad Sales und Media Planning liegen in der Hand von Markus Spanger, das Marketing übernimmt Susanne Reiter.

Nach Clap-Infos ist damit personell gesehen aber noch nicht das letzte Wort gesprochen. Wie zu hören ist, soll es im September wohl nochmal eine Personalrunde geben, insbesondere weil Doppelbesetzungen im fusionierten Unternehmen vermieden werden sollen. Genannt werden beispielsweise die Bereiche Human Resources und Legal, wo noch Handlungsbedarf herrschen soll. Vor kurzem wurde ja schon bekannt gegeben, dass beispielsweise Alberto Horta seine Zeit beim TV-Unternehmen „in freundschaftlichem Einvernehmen“ beendet. Nach 15 Jahren in der Discovery-Welt will er sich „beruflich neu orientieren“. Wohin es ihn zieht, ist noch unklar. (dh)

Foto: Website