Gruner + Jahr und RTL sind bekanntlich seit Januar 2022 ein Unternehmen. Auch in der Kommunikation sollen die beiden Medien-Player künftig zusammenwachsen. Eine der letzten Maßnahmen: News und allgemeine Informationen werden seit kurzem im RTL Media Hub gebündelt. Aktuelle Pressemitteilungen von RTL+, RTL, ntv, „Stern“, VOX, „Brigitte“ oder „Geo“ sind nur noch über diesen Kanal zu empfangen. Ebenso betrifft das Show-, Fiction- oder Nachrichtenthemen sowie aktuelle Quoten, Personalien und die Vermarktung. 

Doch was passiert nun mit der Corporate Website von Gruner + Jahr? Der Kommunikationsbranche ist diese seit vielen Jahren gut bekannt. Alle wesentlichen Informationen rund um G+J waren und sind dort übersichtlich abrufbar. Laut einer kleinen Anfrage von Clap wird diese Site wohl nicht mehr länger gepflegt: „Perspektivisch werden wir einen gemeinsamen Web-Auftritt haben“, so eine Sprecherin.

Unterdessen beginnen auch gerade viele Mitarbeiter vom Baumwall beim Karrierenetzwerk LinkedIn ihre Jobbezeichnungen zu aktualisieren. Diese sind laut diesen Angaben neuerdings Mitarbeiter bei RTL Deutschland und nicht mehr bei Gruner + Jahr. In der vergangenen Woche wurden in Hamburg, wie gemeldet, die alten Logos abmontiert und durch RTL Deutschland ersetzt. (dh)

Foto: Screenshot