Einige Branchenteilnehmer vermuten ja, dass Gruner + Jahr nach der Zeit am Baumwall bei der Spiegel Gruppe  an der Hamburger Ericusspitze einziehen könnte. Diese Möglichkeit ist aber jetzt zumindest weniger wahrscheinlich. Denn seit kurzem gibt es einen neuen Mieter, mit dem sich die Redakteure ihre Arbeitsplätze in dem aufmerksamkeitsstarken Gebäude teilen.

Das Immobilieninvestmentunternehem HIH hat nämlich schon zum 1. November ihre neuen Büroräume in der Ericusspitze 1 in der Hamburger HafenCity bezogen. Das teilt das Unternehmen auf der Website auch ganz stolz mit. Die Etagen zwei bis fünf des Gebäudes, in dem seit Fertigstellung 2011 der Spiegel-Verlag seinen Hauptsitz hat, werden somit ab sofort von rund 280 Mitarbeitenden der HIH Real Estate und der HIH Invest Real Estate genutzt.

Aus zwei Gründen sind Arbeitsflächen im Spiegel-Haus frei geworden, die das Medienunternehmen an den Vermieter zurückgegeben hat. Zum einen durch die Einführung des hybriden Arbeitens in der Spiegel-Gruppe und entsprechende Umbauten im Haus, zum anderen durch den Umzug von Spiegel TV auf das Gelände von Studio Hamburg in Tonndorf.

Foto: Spiegel Gruppe

 

Last Updated on 2. Dezember 2022 by Daniel Häuser