Anfang 2021 übernahm Christian Garrels die neu geschaffene Postion des Geschäftsbereichsleiters Marke, Kommunikation und Nachhaltigkeit bei der Haufe Group. Nach rund zwei Jahren steigt er nun bei dem Freiburger Unternehmen aus, dass sich auf digitale Arbeitsplatzlösungen sowie Aus- und Weiterbildungen spezialisiert hat.

Dabei hat er die wesentlichen Aufgaben nach eigenen Angaben erfolgreich umgesetzt. In seiner Zeit in Baden Württemberg arbeitete Garrels an der Restrukturierung und Neuaufstellung der Kommunikationsabteilung bei Haufe. Zu seinen Aufgaben gehörte auch die strategische Positionierung des Unternehmens als B2B-Vorreiter in Sachen Content, Tech und Learning. „Die letzten beiden Jahre waren bereichernd, intensiv, lehrreich und schön – vor allem dank einem wunderbaren Team aus motivierten Kolleginnen und Kollegen, aus tollen Menschen, die ich im Breisgau kennenlernen durfte“, so Garrels zu Clap. Er könne nun eine tolle und funktionierende Truppe übergeben, die stark und handlungsfähig ist.

In das neue Jahr 2023 startet der frühere ADAC-Kommunikationschef nun mit Zuversicht und Optimismus. Viele Themen, die ihm am Herzen liegen, brächten bereits spannende neue Projekte mit sich: „Immer im Fokus dabei: Relevanz. Denn wenn ich in den vergangenen Jahren eines lernen durfte: Relevanz macht den Unterschied, Relevanz entscheidet“, sagt Garrels.

Den früheren Springer-Mann zieht es nun wieder in die bayerische Landeshaupstadt. Er arbeitet bereits von München aus an einigen neuen Projekten. Wie es konkret weitergeht, wird er in Kürze entscheiden. Wer ihn erreichen möchte – seine neue Mail-Adresse lautet christian.garrels@xcomms.de.

Foto: Privat

Last Updated on 5. Januar 2023 by Daniel Häuser