Neigt sich die Zeit der männlichen Conférenciers dem Ende? Führen Frauen besser durch den Tag als ihre männlichen Kollegen? Zu diesem Schluss kommt der Zuschauer, wenn man die letzten Veranstaltungen der Medientage München betrachtet. So setzen Christopher Tusch und sein (überwiegend) weibliches Team verstärkt auf eloquente, gutaussehende weibliche Moderatorinnen. Durch das Medientage Special „TV Apps“ führte am 1. Juni, also vor ein paar Tagen, souverän Carine Léa Chardon. Im Vorjahr moderierte Petra Glinski die Audio Visual Media Days teilweise auf Deutsch und Englisch. Der Preis für den kürzesten Rock einer Moderatorin bleibt weiterhin bei Sandra Thier, die das Special „Video Content“ im April diesen Jahres moderierte. (avs)

 

Chardon

Glinski

Sandra Thier

Foto: Medientage München