Die bekannte Onlinerin Sophie Servaes wechselt ins „ernste Fach“. Sie ist ab sofort Social Media & Online-Project Coordinator bei der Boston Consulting Group. Damit verliert der Journalismus eine weitere Top-Redakteurin: Servaes war bis 2014 Leiterin des Online-Service von Gruner + Jahrs Nido.de, Redakteurin bei Neon, Digitalredakteurin beim  Magazin der Süddeutschen Zeitung, bei Condé Nast und zuletzt bei der eingestellten Springer-Frauenzeitschrift „Allegra“. Servaes hatte es vor Jahren zu Ruhm und Ehre gebracht, als es einer ihrer Tweets bis in die „Tagesthemen“ schaffte.

Foto: privat