Seit dem ersten Quartal 2018 bündelte Sky Deutschland die Bereiche Sport und Werbevermarktung. Seitdem gab es die neue Position Executive Vice President Sports & Advertising, die Jacques Raynaud (links im Bild) einnahm. Jetzt entflechtet der Medienkonzern die beiden Bereiche wieder: der gebürtige Franzose konzentriert sich künftig wieder auf den Sportbereich. Der frühere langjährige Eurosport-Mann verlässt also mit diesem Schritt Sky Media.

An seiner Stelle tritt Thomas Henkel, der bislang noch nicht bei Sky Media tätig war und nach Clap-Infos künftig noch enger mit Sky UK zusammenarbeiten wird . Seit Januar 2017 war er Executive Vice President Strategy und damit Teil des Executive Management Teams. Als Strategiechef wirkte er unter anderem maßgeblich am Übergang von Sky Sport News HD ins Free-TV mit. Vor seinem Einstieg bei Sky war Henkel bereits über zehn Jahre in unterschiedlichen Geschäftsbereichen der Bertelsmann AG tätig (unter anderem bei der RTL Group und Gruner & Jahr). (dh)