Im Dezember 2016 hob Sky Deutschland überraschend die Verschlüsselung des Sport-Nachrichtensenders auf, um den Sender für Werbekunden attraktiver machen. Das hat offensichtlich nicht ausreichend geklappt. Nach Clap-Infos wandert Sky Sport News wieder hinter die Bezahlschranke.

Offensichtlich soll im Sommer, spätestens mit dem Beginn der neuen Champions League-Saison, der Sender nur noch für Abonnenten empfangbar sein. Über die kommenden Veränderungen sind die Mitarbeiter bereits informiert worden. Sky Sport News war der erste Free-TV-Kanal, den Sky hierzulande betrieb.

„Das ist nicht der Beginn einer großen Free-TV-Offensive“, erklärte schon der damalige Sky-Chef Carsten Schmidt der dpa. Dazu kam es nicht und kommt es also auch nicht. Sky Deutschland konzentriert sich eher wieder auf das Pay-TV-Geschäft. Spannend ist der neue Schritt allemal – das englische Pendant hat übrigens schon vor einigen Jahren den Sender wieder in einen Pay-TV-Kanal umgewandelt.

In der jüngeren Vergangenheit gab es bereits einige Veränderungen und Einsparmaßnahmen. Unter anderem wurde die Doppelmoderation aufgegeben (Clap berichtete). (dh)

Foto: Screenshot