Anfang letzten Jahres verließ Soheil Dastyari überraschend Gruner + Jahr als Geschäftsführer das Content-Communication-Unternehmen Territory. Seitdem war von ihm nicht mehr viel zu hören. Das könnte sich bald ändern. Wie aus verschiedenen Ankündigungen einiger Buchverlage zu entnehmen ist, wird es nämlich demnächst ein neues Buch von ihm geben.

Im Campus Verlag erscheint am 18. August sein Erstlingswerk „Fellowship“. Dastyari, dem Clap vor einiger Zeit ein Titelportrait widmete, beschäftigt sich darin auf 224 Seiten dem neuen Miteinander von Mensch und Marke.

Die Spielregeln der Unternehmens- und Markenführung hätten sich radikal verändert, so Dastyaris These. Durch die Entstehung digitaler Netzwerkgesellschaften funktioniere erfolgreiche Unternehmensführung nur noch durch aktive Vernetzung mit den Kunden. Folglich müsse sich Markenführung weiterentwickeln und von überholten Marketing-Mechanismen verabschieden. Soheil Dastyari stellt in seinem neuen Buch also die wertvollsten Nutzer, die Fellows, ins Zentrum einer jeden Unternehmung. (dh)

Fotos: Campus Verlag, G+J