Im November vergangenen Jahres meldete Clap, dass der frühere BR-Journalist Richard Gutjahr nicht mehr für Gabor Steingarts Unternehmen The Pioneer arbeitet. Seine weiteren Pläne blieben im Verborgenen. Aber nun ist klar, wohin ihn sein beruflicher Weg führt. Nach Amerika! Dort schlägt er ein völlig neues berufliches Kapitel auf. Von Washington aus wird er künftig als freier Journalist und Korrespondent für verschiedene deutsche Zeitungen arbeiten. Und insbesondere auch das politische Geschehen in den USA verfolgen. Die Umzugsvorbereitungen dafür sind in vollem Gange. Clap erwischte ihn heute am Telefon beim Packen.

Im Münchner Stadtbild ist Gutjahr dagegen noch sehr präsent. In diesen Tagen läuft gerade eine T-Online-Werbekampagne mit ihm und Don Dahlmann auf verschiedenen Ströer OOH-Flächen. Geworben wird für den E-Mobilitäts-Podcast Ladezeit. Die Motive laufen zwar schon eine Weile, sie passen aber thematisch gerade ganz gut zur kommenden IAA in München. (dh)

Fotos: privat, dh