Neues bei der BLM: Sabine Christmann übernimmt zum 1. April 2022 die Bereichsleitung Inhalteregulierung und Aufsicht bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. Der Bereich bündelt Aufsicht, Werbung und Jugendschutz. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen und die spannenden Themen in einem Medienmarkt, der sich schnell und dynamisch verändert“, so Christmann.

Christmann verfügt über fundierte Kenntnisse des Medienmarkts und der Medienregulierung. Sie war zu vor unter anderem langjährige Direktorin für medienpolitische Fragestellungen beim Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland und hatte den Bereich „Regulierung & Public Policy“ im Jahr 2003 aufgebaut und geleitet. Danach machte sie sich als Beraterin in München selbstständig. Mit ihrem Unternehmen TMT Pilot betreute sie zuletzt verschiedene nationale und internationale Medienunternehmen in Regulierungsfragen. (dh)