Erst im Sommer 2021 hatte Lars Wagner seine Rolle als Head of Kids Channels in der Region Central & Eastern Europe bei WarnerMedia in München angetreten. Neben dem Management der Sender Cartoon Network und Boomerang ist Wagner seitdem auch für die Kuratierung des Kids-Contents bei der in Osteuropa im März gestarteten Streaming-Plattform HBOmax zuständig.
 
Nun hat er nach sehr kurzer Zeit bei WarnerMedia bereits einen weiteren Verantwortungsbereich dazubekommen: Als neuer Vice President Digital Content Strategy & Production EMEA leitet er zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben ein Team in der Londoner Europazentrale, das für die Entwicklung von digitalem Content und für Innovationsthemen wie AR & VR zuständig ist. Der Focus liegt dabei auf der Entwicklung von Wachstums-Strategien für die YouTube Channels sowie Games und Interactive Apps.
 
Erfahrung im hart umkämpften Kinder-Segment bringt Wagner dafür reichlich mit aus seinen vorherigen Positionen bei Disney und Playmobil, für die er neben Animations-Serien und Filmen bereits den Bereich YouTube-Content und Games aufgebaut hat. Wagner war bis 2017 über neun Jahre lang für Disney tätig, wo er in München unter anderem das Marketing, den Bereich Digital Innovation sowie die Entwicklung der Disney Channels verantwortet hat. (dh)
 
Foto: Alexander von Spreti