Zeitschriftenmacher Christian Kallenberg hatte sich ja zuletzt die Lizenzrechte für die Zeitschrift „Pop Rocky“ gesichert und brachte auch ein Jubiläumsmagazin im vergangenen Jahr heraus. Mit diesem Projekt ist er offensichtlich noch nicht fertig. Heute startet er den neuen „Pop-Rocky“-Podcast , bei dem er einige Musikgrößen aus den 80er und 90er Jahren interviewen will. Der Berliner Kallenberg will dabei den früheren Topstars Erinnerungen aus der vergangenen Pop-Rocky Zeit entlocken. Zum Beispiel: Warum war dieser Star damals überhaupt überhaupt auf dem Cover? Es geht also um persönliche Anekdoten und private Einsichten rund um die bekannten Ereignisse aus Film, Musik und Fernsehen, die vielen in Erinnerung geblieben sind.

Los geht es nun mit dem Sänger von Alphaville – Marian Gold (oben links neben Kallenberg im Foto).  Der „Forever Young“-Sänger spricht unter anderem darüber, warum er ein besonderes Verhältnis zum neuen King Charles hat. Ein Teil der Auflösung verbirgt sich hinter diesem historischen „Pop Rocky“-Bild, auf dem Gold ganz rechts zu sehen ist. Übrigens kommt auch gerade ein neues Alphaville-Album heraus. Optisch ist Marian Gold auf dem Cover – im Vergleich zu den 80ern – kaum wiederzuerkennen.

Den neuen Pop-Rocky-Podcast gibt es auf allen möglichen Plattformen, unter anderem hier. (dh)

Fotos: PopRocky, Sebastian Busse