Dass der Weihnachtsmann eine lange Rute und einen großen Sack hat, wissen selbst die Kleinsten. Ebenso, dass der Nikolaus stets vor ihm kommt. Über den Nussknacker jedoch war bisher wenig bekannt. Löblicherweise haben der Süßwarenhersteller Storck und seine Hamburger Packaging-Agentur Pahnke jetzt eines der anatomischen Geheimnisse dieses stoischen Wintergesellen gelüftet: Der geile Sado-Bock, der gern mal kräftig zubeißt, hat dicke Nüsse! Wie zum Beleg prangen auf der Sonder-Edition der „Super Dickmann’s“ zwei pralle Dinger, und der Produktname wurde frivol dort platziert, wo Mann sonst seine Kronjuwelen hat. Offenbar darf da allerdings nicht jeder ran – zumindest nicht an das Gemächt des Storck-Kameraden. Auf der Packung prangt der Hinweis: „Dick limitiert“. Nikolaus, Santa Claus, Nussknacker – Weihnachten kann kommen.

(bp) Foto: Bijan Peymani