Die Medientage München feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Der langjährige prägende Mann der Veranstaltung, Johannes Kors, wird im Juli 65 Jahre alt. Über das Rentenalter hinaus will Kors nach Clap-Informationen nicht weitermachen. Bis zum Ende des Jahres wird er wohl noch im Amt bleiben, danach könnte er sein Amt als Geschäftsführer der Medientage München zur Verfügung stellen, welches er seit 1999 inne hatte.

Das Medientage-Jubiläum im Oktober wird Kors also auf jeden Fall noch mitmachen, bei dem umfangreiche Neuerungen geplant sind. Kors ist seit 1991 auch stellvertretender Geschäftsführer der BLM, auch diese Position läuft damit Ende 2016 aus. Ein Nachfolger für Kors steht angeblich auch bereits in den Startlöchern: gehandelt wird der BLM-Referent für Strategie und digitale Entwicklung Stefan Sutor. (dh)

Foto: Medientage München