Im April diesen Jahres verließ Thomas Wittlinger als Digital Business Director überraschend Gruner + Jahr um sich um „an anderer Stelle neuen Aufgaben“ zu widmen. Er wurde durch Christine Nieland ersetzt, aber nun ist es auch raus wo die andere Stelle und die neuen Aufgaben von Wittlinger liegen.

Er heuerte beim relativ unbekannten Startup Stapp AG an, bei der er neuerdings als Chief Operating Officer fungiert. Die Hamburger managen, vermarkten und monetarisieren digitale Reichweiten von Celebrities. Vor seiner Zeit bei Gruner + Jahr und Stapp war Wittlinger übrigens fast fünf Jahre lang bei Bild digital im Management. (dh)

Foto: Xing