Viacom ist umgezogen. Ganz so schick wie in den vergangenen Jahren in der Stralauer Allee geht es zwar nun nicht mehr weiter. Der bisherige Standort von Viacom in Berlin war fast legendär – mit direktem Blick auf die Spree und die Oberbaumbrücke. Gut möglich, dass einige lang gediente Mitarbeiter die Ausssicht vermissen werden. Statt Badeschiff heißen nun die Ausflugsziele Café Hüftgold, Graffiti Corner und Nilpferdbrunnen. 

Aber, wie in unserem Bild zu sehen, ist Viacom in der Boxhagener Straße 80 nun vielleicht noch ein bisschen näher dran sein am pulsierenden Leben der Hauptstadt. Die neue Adresse in Berlin-Friedrichshain mit dem Neubauprojekt „Box 80“ wird als Arbeitgeber für junge Musikexperten weiterhin sicherlich ein attraktiver Anziehungspunkt sein. (dh)

Visu_Box_Büro 1

Bildmontage: Viacom