Im gestern erschienenen Clap-Magazin haben wir ihn noch als Berater vorgestellt. Unsere Redaktion hatte nämlich herausgefunden, dass der Online-Experte erstaunlicher Weise im Printgeschäft unterwegs ist und bei Egmont Publishing in England schon seit einiger Zeit fast völlig unbemerkt als Berater angeheuert hat. Wie sich nun herausstellt, war dies jedoch für Wegner nur eine Zwischenstation. Denn er wechselt, wie heute auch offiziell bekannt gegeben worden ist, als Vorsitzender der Geschäftsführung zur SWMH und wird Nachfolger für Richard Rebmann.

Daraus kann man also ableiten, dass Wegner sich bei Egmont womöglich schon langsam in das Printgeschäft eingearbeitet hat. Der Abgang von Rebmann, der planmäßig in den Ruhestand geht, war für ihn womöglich schon lange abzusehen. Sodass Wegner noch eine internationale Zwischenstation brauchte, bevor er bei der SWMH anfangen konnte. 

Christian Wegner hat maßgeblich bei ProSiebenSat.1 das Segment Digital & Adjacent aufgebaut und verantwortete bis Ende 2016 auch Digital Ventures & Commerce. Dann fiel er beim damaligen P7S1-Chef Thomas Ebeling in Ungnade. Gut für die SWMH, denn die haben nun einen Experten an Bord, der für einen spannenden digitalen Umbau im gesamten Unternehmen sorgen könnte. (dh)

Foto: ProSiebenSat.1