Servus TV Deutschland hat wieder einen Pressesprecher. Nachdem Mitte des Jahres Mirsad Halilovic den Sender in Richtung Red Bull verließ, war die Stelle einige Monate unbesetzt. Mit Felicia Ruf hat sich der Alpensender nun die Dienste der ehemaligen Fox Networks-Group-Sprecherin Felicia Ruf gesichert, um kommunikativ auch weiterhin in Deutschland im Rennen zu bleiben. Ruf ist nicht nur in der Kommunikationsbranche zu Hause. Sie war auch Schauspielerin und hatte beispielsweise eine Hauptrolle in dem Independent-Drama „Ungesagt„.

Ruf berichtet an Tina Brohaska, die seit einigen Monaten Leiterin der Unternehmenskommunikation in der Region Deutschland/Österreich/Schweiz ist. (dh)