Ein völlig neuer und innovativer Vertriebsweg: Zum ersten Mal wird eine Zeitschrift mit dem Album eines Künstlers exklusiv über den Pressehandel erhältlich sein. Eine Zeitschrift mit der neuen CD des Schlagersängers und ehemaligen Skirennläufers „Hansi“ Hinterseer kommt am 6. September zum Preis von 16,99 Euro in den Pressehandel. Die Compact Disc selbst ist über die bekannten Musikverkaufskanäle separat erhältlich und ist  bereits am 22. August erschienen. Durch den Pressehandel ist die CD aber nun auch bundesweit in hunderten weiteren Verkaufsstellen offline zu bekommen.

Die Zeitschrift wurde produziert als Joint Venture zwischen dem Hansi Hinterseer-Musiklabel Telamo und ProSiebenSat.1. Kreativ mitverantwortlich ist speziell das ProSiebenSat.1-Tochterunternehmen Starwatch, heißt es in Unterföhring. Zu deren Künstlerportfolio zählen etliche Kandidaten der gleichen Liga wie Hinterseer, beispielsweise Heino, Peter Maffay oder die Band Santiano. Gut möglich, dass bei einem Erfolg deren neue CDs in ähnlicher Form ins Rennen geschickt werden. Begleitet wird der Launch des Heftes von einer Werbekampagne, bei Sat.1 wird die Zeitschrift voraussichtlich auch im TV beworben. Das Bruttowerbevolumen soll insgesamt, nicht nur bei Sat.1, angeblich bei rund rund zwei Millionen Euro liegen. (dh)