Viele Münchner Autofahrer kennen das O2-Gebäude. Aber nur vom vorbei fahren. Vor etlichen Monaten durfte ein Clap-Foto-Team sich auch mal in dem Tower umschauen und entdeckte erstaunlich viele teure Designer-Möbel. Und im Medien-Business spielte das hohe Bauwerk auch schon eine beträchtliche Rolle. Sport 1 sendete beispielsweise direkt ein Live-WM-Format im Jahr von ganz hoch oben. Hier unser Clap-Fotoreport: 

 

Fotos: Alexander von Spreti