Bald ist es soweit, ein neuer Musikpreis mit neuem Zuschnitt geht an den Start. Beim International Music Award am 22. November soll es statt langer Reden musikalische Emotionen statt Konservenmusik geben. Live-Atmosphäre und eine außergewöhnliche Kombination von Künstlern. Die Zeitschrift „Rolling Stone“ von Axel Springer will mit einem neuen Konzept mit alten Traditionen brechen.

Nun konnte auch ein internationaler Star für die Moderation gewonnen werden. Toni Garrn wird den neuen Preis moderieren. Die Ex-Freundin von Leonardo di Caprio wird dabei gemeinsam mit US-Star Billy Porter auf der Bühne stehen. Die zweisprachige Moderation soll den internationalen Charakter der neuen Event-Marke des Axel Springer Mediahouse Berlin unterstreichen. (dh)

Foto: Rolling Stone