Ein neues Heft für homosexuelle Frauen kommt auf den Markt. „Straight“ erscheint erstmals am 22. Juli und ist aus dem nahezu unbekannten Tchakabum Verlag. Die Druckauflage beträgt 15000 Exemplare, der Copy-Preis liegt bei 4,90 Euro, die Erscheinungsweise ist vierteljährlich. „Straight“ ist das Magazin für Frauen, die Frauen lieben. Hier sollen lesbische oder queere Frauen sich und ihre Lebensrealität wiederfinden. Das Heft will sich durch professionelle Bildsprache, stilvolle ästhetische Aufbereitung der „mit Herzblut entstandenen Themen und Beiträge“ profilieren. Kern der Zielgruppe sind nach Verlagsangaben die geschätzten zwei Millionen Frauen, die im deutschsprachigen Raum leben.

Interessant ist das Heft auch, weil es von der bekannten Berlinerin Felicia Mutterer gemacht wird. Die Journalistin arbeite zuvor elf Jahre lang als Moderatorin und Reporterin für die Sender SWR und rbb. Unter anderem war sie für den SWR Sportmoderatorin. Die 35-Jährige Chefin war seit Juni 2014 Leiterin Kommunikation der Deutschlandstiftung Integration. Ihr Tchakabum Verlag ist bislang vor allem mit der Herstellung von bunten Freundschaftsarmbändern aufgefallen. (dh)

Fotos: Tchakabum Verlag